direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Forschungsaktivitäten

Im Zentrum der aktuellen Forschungsarbeit steht die Entwicklung einer Konzeption „reflexiver Netzwerkentwicklung“. Diese verknüpft das strategische Handeln von Unternehmungen – in Netzwerken – mit den Spezifika organisationaler Felder (z.B. einer Region oder Branche).

Besondere Aufmerksamkeit widmet sie dem Einfluss historischer Bedingungen auf aktuelle Prozesse – zum Beispiel für die Herausbildung von Entwicklungspfaden. Zurzeit wird diese Konzeption insbesondere in den Feldern der Medienindustrie und der optischen Technologien ausgearbeitet.


Aktuelle Drittmittelprojekte
P.41
[1]Research Unit "Organized Creativity – Practices for Inducing and Coping with Uncertaintiy" [2]
P.40
Service Networks in the Aviation Industry [3]
P.38
Entrepreneurial Network University (EXIST IV - Gründungsförderungsprogramm) [4]
P.37
Von der HRO zum HRN? Koordinierung von Organisationen angesichts von Notfällen [5]
Abgeschlossene Forschungsprojekte
P. 39: Aufbau der Technologieplattform "Smart Transfer" [6]
P. 33: Wie entstehen und verfestigen sich Projektnetzwerke? – Vergleichende Fallstudien
P. 32: Tariflosigkeit auf dem Weg zum Normalzustand? Die tarifpolitischen Folgen personalpolitischer Flexibilisierung und verbandlicher Fragmentierung
P. 31: Umgang mit Unsicherheit in Produktionsnetzwerken und Zulieferketten
P. 30: Best Practices, Methods and Tools in Networked R&D - A Study of Deutsche Telekom Laboratories and Benchmarks from Different Industries
P. 29: Kooperatives Verhalten in zwischenbetrieblichen Projekten
P. 28: Kooperatives Verhalten in zwischenbetrieblichen Projekten
P. 27: Strategische Führerschaft in heterarchischen Netzwerken
P. 26: Applikationslabor, Innovative Röntgentechnologien
P. 25: Evaluation der Clusterentwicklung der Musik- und Veranstaltungswirtschaft der Region Köln – Sound of Cologne
P. 24: Netzwerkservices
P. 23: Organisation und Regulation der Arbeitsbeziehungen in transnationalen Produktionsnetzwerken. Sicherung von Arbeitsstandards durch Internationale Rahmenabkommen (IFAs)?
P. 22: Initiierung und Etablierung von Technologieentwicklung in Wertschöpfungspartnerschaften – Ein netzwerkorientiertes Verfahren zur nachhaltigen Generierung von Innovationen im Spannungsfeld von Kooperation und Konkurrenz (Net-Management)
P. 16: Path-Creating Networks: Innovating Next Generation Lithography in Germany and the U.S.
------ Links: ------

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Copyright TU Berlin 2008